28.08.20 – Demo Studi-Hilfe Jetzt! – 16 Uhr – Parkplatz Leibnizufer 15 30169 Hannover

28.08.20 16 Uhr Demo Studi-Hilfe Jetzt! Hannover

Am 28.08.2020 demonstrieren wir! Alle Studis, die dieses Semester vor besonderen Herausforderungen standen, sollten aus folgenden Gründen dabei sein:Wir, die Student*innen Niedersachsens, welche sich in ASten, Gewerkschaften und politischen Jugendorganisationen vernetzen, haben uns zu Beginn der Corona-Pandemie mit den sich entwickelnden Herausforderungen auseinandergesetzt und Forderungen im bundesweiten Bündnis zum Solidarsemester formuliert. Die Wichtigsten, die sich daraus ergeben, sind die Nichtanrechnung des Sommersemesters auf die Studienzeit, sowie wirkliche finanzielle Hilfen durch die Öffnung des BAföGs.Beides bedarf keiner großen politischen Verhandlung, sondern sollte als eine grundsätzliche Erleichterung der Studienbedingungen vom Wissenschaftsministerium umgesetzt werden. Niedersachsen hat die Chance verpasst, hier Vorreiter sein zu können, einige andere Bundesländer haben diese Forderungen bereits umgesetzt. Wenn keine pauschale Nichtanrechnung eingeführt wird, werden wir als Studentinnen und zukünftige Absolventinnen benachteiligt.Herr Thümler, wir haben Sie mehrfach adressiert, doch Sie reagieren nicht! Fehlt Ihnen, als Wissenschaftsminister, die politische Durchsetzungskraft oder wollen Sie uns nicht helfen?Mittlerweile sind über vier Monate vergangen, kommen Sie Ihrer Verantwortung endlich nach!Kommt am 28.08. (mit Mund-Nasen-Schutz & Abstand) zu unserer Solidarsemesterdemo, versammelt euch, damit wir um 16 Uhr vor dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur ( Parkplatz Leibnizufer 15, 30169 Hannover) klar machen können, dass dieses Semester besonders schwierig war. Wir werden viele sein, wir werden laut sein und wir erwarten endlich Antworten von Herrn Thümler. Machen Sie es besser als ihre Partei-Kollegin und Bundesministerin Frau Karliczek!
#solidarsemester2020